Logo Nierenzentrum Ammerland
Nierenzentrum Ammerland

Die Immunadsorption ist ein extrakorporales Blutreinigungs Verfahren zur Entfernung von Krankheits fördernden Antikörpern und Immunkomplexen bei Autoimmunerkrankungen oder Transplantatabstoßung.

Indikationen zur Immunadsorption sind unter anderem:

  • Guillain Barre´Syndrom
  • Myasthenia gravis Krise
  • Multiple Sklerose Krise  und Sonderformen
  • Systemischer Lupus erythematodes  SLE
  • Goodpasture Syndrom

Seit 1997 wird dieses Therapieverfahren in unserer Praxis regelmäßig eingesetzt.

Häufig erfordert die Schwere der Erkrankung einen stationären Aufenthalt mit intensivmedizinischer Betreuung in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten der Ammerlandklinik der Neurologischen und Medizinischen Klinik. Bei chronischer Therapienotwenfigkeit kann die Therapie auch ambulant erfolgen. Bei intermittierender ambulanter Immunadsorption ist ein Einzelfall Antragsverfahren notwendig bei Ihrer Krankenkasse.